Menü Startseite Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
15.03.2021

Drei Absolventen erhalten Jahresstipendien der Stiftung Kunstfonds

Janusz Czech, Nino Masskola und Jan Zöller unter den Preisträgern

Die Stiftung Kunstfonds in Bonn vergab für 2021 insgesamt 104 Jahresstipendien. Drei davon erhalten Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe: Janusz Czech, Nino Maaskola und Jan Zöller, dies gab die Stiftung bekannt.

Janusz Czech (geb. 1975) studierte bei Prof. Gustav Kluge und war 2014 Meisterschüler von Prof. Marcel van Eeden. Nino Maaskola (geb. 1983) war 2015 Meisterschüler bei Prof. Harald Klingelhöller. Jan Zöller (geb. 1992) begann sein Studium bei Prof. Marijke van Warmerdam und schloss als Meisterschüler bei Prof. Leni Hoffmann 2018 ab.

Die Jahresstipendien der Stiftung Kunstfonds sind jeweils mit 22.000 Euro dotiert und haben zum Ziel, bildenden Künstlerinnen und Künstlern ein freies, auf die Kunst konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. Die Stipendien sind weder ortsgebunden noch altersbegrenzt und richten sich an erfahrene Künstlerinnen und Künstler wie auch an jene, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Die Gesamtfördersumme für Bildende Künstler in diesem Jahr beträgt rund 2,3 Millionen Euro.

Die regulär für Stipendien zur Verfügung stehenden Mittel wurden mithilfe von NEUSTART KULTUR-Geldern, die kurzfristig im Dezember 2020 vom Bund zur Verfügung gestellt wurden, um eine zusätzliche Million Euro aufgestockt. Außerdem werden 27 Künstlerprojekte mit einer Gesamtfördersumme von rund 400.000 Euro unterstützt. So heißt es in der Mitteilung des Kunstfonds weiter. Das Auswahlverfahren erfolgte online. 1358 Bewerbungen für ein Stipendium und 229 Anträge für ein Künstlerprojekt wurden geprüft und im Abstimmungsverfahren vergeben.