Menu Homepage Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Date
2021/07/14

Der DAAD-Preis der Kunstakademie Karlsruhe geht an den mexikanischen Studenten Jorge Arturo Guzman Perez

Der jährlich-Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen wird an der Kunstakademie Karlsruhe dem Mexikaner Jorge Arturo Guzman Perez zuerkannt. Er erhielt von Rektor Prof. Harald Klingelhöller die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung. Guzman Perez studiert im 10.Semester Malerei in der Klasse von von Prof. Tatjana Doll.

Der DAAD-Preis, der seit mehr als zehn Jahren vergeben wird, soll dazu beitragen, den großen Zahlen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden, heißt es dazu von Seiten des DAAD. Damit wird deutlich, dass jeder einzelne ausländische Studierende ein Stück von Deutschland in seine Heimat mitnimmt und etwas von sich in Deutschland lässt – eine Bereicherung für beide Seiten.